Home /

Böttgers geheime Tafeley

Böttgers geheime Tafeley

Ein explosiver Abend mit dem Alchimisten Johann Friedrich Böttger

Schon als Lehrling träumte Böttger davon, Gold herzustellen. Auf sein Talent wurde sehr bald der mächtige Hof Preußens aufmerksam. Denn wer konnte schon behaupten einen „Goldmacher“ zu besitzen. Nach Sachsen geflüchtet, kam Böttger dem maßlos prunksüchtigen August dem Starken gerade recht, um ihm die geschwächte Staatskasse wieder mit Gold zu füllen. 1706 wird Böttger auf die Festung Königstein gebracht, muss hier jedoch aus Brandschutzgründen seine Goldversuche einstellen. Zum Glück für ihn, denn er weiß nicht mehr weiter und sieht sich dem Galgen immer näher.

Der namhafte Gelehrte Tschirnhaus setzt sich für den jungen Böttger ein und begeistert ihn stattdessen für die Herstellung des Porzellans. Die Experimente scheinen August dem Starken zu gefallen, daher unterstützt er die beiden wohlwollend. Nun müssen Böttger und Tschirnhaus beweisen, dass ein Alchemist und ein Mineraloge den polnischen König zufriedenstellen können.

Ob Ihnen der Coup gelingt? Bleiben Sie gespannt, ob den beiden das Glück hold ist. Damit Ihnen in jedem Fall das Glück hold bleibt, dürfen Sie ganz nach dem Motto „Scherben bringen Glück“, zum Abschluss einen Wunsch auf feinstes Freiberger Porzellan* schreiben und diesen dann in unserer Porzellanwurfbude „zerscherbeln“ lassen.

*Mit freundlicher Unterstützung von Freiberger Porzellan

Nähere Informationen finden Sie  >> HIER <<

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Okt 06 2018

Veranstaltungsort

Festung Königstein
Kategorie

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen