Home /

Böttgers geheime Tafeley

Böttgers geheime Tafeley

Ein explosiver Abend mit dem Alchimisten Johann Friedrich Böttger

Schon als Lehrling träumte Böttger davon, Gold herzustellen. Auf sein Talent wurde sehr bald der mächtige Hof Preußens aufmerksam. Einen „Goldmacher“ zu besitzen war zu jener Zeit der Traum eines jeden Fürsten. Nach Sachsen geflüchtet, kam Böttger dem maßlos prunksüchtigen August dem Starken gerade recht, um ihm die geschwächte Staatskasse wieder mit Gold zu füllen. 1706 wird Böttger auf die Festung Königstein gebracht, muss hier jedoch aus Brandschutzgründen seine Goldversuche einstellen.

Zum Glück für ihn, denn er weiß nicht mehr weiter und sieht sich dem Galgen immer näher. Der namhafte Gelehrte Tschirnhaus setzt sich für den jungen Böttger ein und begeistert ihn stattdessen für die Herstellung des Porzellans.
Ob Ihnen der Coup gelingt?

Nähere Informationen finden Sie  >> HIER <<

Datum

Mrz 25 2017

Veranstaltungsort

Festung Königstein
Kategorie

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*