Festung Königstein gGmbH

  • Festung-komplett
  • FK-Logo-2014-groß
  • Festung-bei-nacht
  • Festung-Koenigstein-Westansicht-Porträtbild
  • Festung-unterirdisch
  • adventsmusik-garnisonskirche
  • die-schweden-erobern-den-koenigstein
  • geheimnisvoll-musikalischer-festungsrundgang
  • historisch-romantischer-weihnachtsmarkt
  • internationaler-museumstag-wippbruecke
  • kanonendonner-ueber-dem-elbtal
  • renaissance-fest
  • sonntagsmusik-garnisonskirche

Ort Kategorie: Freizeit & Entertainment, Kunst & Kultur, Museum, und TourismusOrt Schlagwörter: Elbsandsteingebirge, Festung, Festung Königstein, und Sächsische Schweiz

Profil
Profil
Fotos
Video
Karte
Bewertungen
Verwandter Eintrag
  • Festung Königstein – Die Bergfestung in der Sächsischen Schweiz

    Eingebettet in eine bizarre Felslandschaft thront die Festung  hoch  über der Elbe.  Die einst unbezwingbare Wehranlage bietet ganzjährig eine einzigartige Kombination von Kultur und Natur.

    Die ursprüngliche Königsburg wurde später Kloster, Landesfestung, Ort höfischer Repräsentanz, Staatsgefängnis, Kunstdepot, Kriegsgefangenenlager, Jugendwerkhof und schließlich Museum.

    Jetzt gehört die Bergfestung, mit jährlich einer halben Million Besuchern aus der ganzen Welt, zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen. Auf einem Areal von 13 Fußballfeldern garantieren mehr als 50 Bauwerke, blühende Gärten und der Festungswald einen kurzweiligen Besuch.

    Unvergesslich bleibt dabei der Blick in den 152,5 Meter tiefen Brunnen.

    Ausstellungen, Führungen und ein Audioguide geben einen Einblick in 800 Jahre Leben auf dem Königstein.

    Veranstaltungen und Erlebnisgastronomie ergänzen das vielfältige Angebot.

    Der 1,7 km lange Panoramaweg entlang der Festungsmauer bietet fantastische Ausblicke auf den Nationalpark Sächsische Schweiz, das Osterzgebirge und Dresden.

     

  • Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

  • Schreibe eine Bewertung

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *