Schlossbrauerei Weesenstein

  • schloss
  • 2lkanneii_k
  • 102-0283_img_edited400
  • 100-0015_img
  • 103-0325_imgii
  • bier23
  • bier26
  • bild-044
  • dsc00053
  • hochzeitsaal2
  • img_1017
  • essig
  • Fass
  • flaschenverkauf
  • kopfbild_5
  • Kueche_Website

Ort Kategorie: Brauerei, Gastronomie und RestaurantOrt Schlagwörter: Brauerei, Sächsische Schweiz und Schloss Weesensein

Profil
Profil
Fotos
Karte
Bewertungen
Verwandter Eintrag
  • Schlossbrauerei Weesenstein


    Seit dem 8. August 1999 braut die Schlossbrauerei Weesenstein wieder Bier.
    Das Brauen auf dem Weesenstein lässt sich bis in das Jahr 1510 zurückverfolgen. Gebraut wurde bis in das Jahr 1863.
    Nach einer Pause von 136 Jahren machen wir diese Tradition wieder lebendig.

    Der Braumeister erzählt Wissenswertes rund ums Bier, von dem Umstand, dass ab dem 17. Jh. der heute als Brauhof bezeichnete Hof ein Brauhaus darstellte, welches sein Bier in den hochherrschaftlichen Häusern zu Dresden vertrieb.

    Der Söller des Schlosses dient als Biergarten und so ist dort neben dem alten Brunnen zur damaligen Förderung des Brauwassers ein wundervoller Blick über das Müglitztal geboten.

    Na dann, Prost!

    Braukeller

    Die Lebendigkeit des „Biergemütlichen Zusammenseins“ erleben wir im Braukeller. Während sich unsere Gäste sich gern mit Würfelspielen beschäftigen, sticht der Braumeister gelegentlich ein Holzfass an oder erzählt wissenswertes über die Brautradition auf dem Weesenstein.

    Teilen Sie mit uns den Ausdruck an Lebensfreude durch die „Kunst des Zechens“ und genießen Sie das Ambiente der ehemaligen Heizanlage der Darre bzw. Holzkeller.

    Wir bieten Ihnen folgende Biersorten zum Verkauf an:

    • Weesensteiner Original 2l (Alkohol: 4,8 Vol%)
    • Weesensteiner Schwarzbier 2l (Alkohol: 5,8 Vol%)
    • Weesensteiner Hell 2l (Alkohol: 3,5 Vol%)

     

    Diese können Sie in einer hochwertigen 2 Liter Schmuckflasche mit nach Hause nehmen.
    Weitere Informationen zum Verkauf von Flaschen, Fässern und Geschenkartikeln erhalten Sie >> HIER <<.

    Königliche Schlossküche

    Aufgrund der historischen Gegebenheiten haben die Schlossbrauerei und die königliche Schlossküche Ihre Bedeutung. So war der hintere Teil des Schlosses bis 1863 eine Brauerei, die 1864 zur königlichen Schlossküche umgebaut wurde. In dieser wurde während der hiesigen Aufenthalte unseres Königs Johann v. Sachsen gekocht.

    Heute laden nicht nur Kaffee & Kuchen zu einem gemütlichen Beisammensein ein, auch Ihr mittag- bzw. abendliches Speisen sollen ein ganz besonderes Erlebnis sein. Dabei bieten wir Ihnen eine traditionelle hausgemachte Küche mit saisonalen und der Jahreszeit entsprechenden Gerichten und beziehen dazu unsere Lebensmittel von regionalen Anbietern.

    Weitere Erlebnisangebote sind das Braumeistergespräch, unsere Bierseminare und der Bierexkurs sowie die Fackelwanderung „Weesenstein bei Fackelschein“.

    Weitere Informationen zu diesen einzelnen Angeboten und zu den einzelnen Öffnungszeitwn erhalten Sie unter www.weesenstein.de

     

  • Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

  • Schreibe eine Bewertung

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *