Deck 16 – Scherenschnitt-Kino

Scherenschnitt-Kino

Der originäre Beitrag zur internationalen Animationskunst ist der Silhouettenfilm, der oft auch als Scherenschnittfilm bezeichnet wird. In einem Berliner Kino präsentierte Lotte Reiniger 1919 den ersten Film dieser Art. Im Trickfilmstudio der DEFA in Dresden (1955 bis 1992) das zum Zentrum dieser Gestaltungsweise wurde, erlernte Jörg Herrmann das Handwerk. 1983 gründete er sein eigenes Studio in Kreischa und führte die manuelle Animationstechnik ins digitale Zeitalter.

Während dieser Veranstaltung zeigt er u.a. wie ein solcher Film entsteht und präsentiert seine neuesten Filme.

Weitere Informationen unter >> Deck 16 <<

Datum

Aug 16 2021

Uhrzeit

20:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Deck 16
Kategorie

Veranstalter

Deck 16

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen