„Todestöne“: 99. Kriminacht mit Anett Steiner

StadtBibliothek Pirna
„Todestöne“: 99. Kriminacht mit Anett Steiner

Die Autorin liest ihren neuesten Kriminalroman in der StadtBibliothek Pirna

Der Erzgebirgskrimi „Todestöne“ von und mit Autorin Anett Steiner steht zur 99. Kriminacht am 3. Februar in der StadtBibliothek Pirna auf dem Programm: Die Welt von Kommissar Ralf Lorenz ist aus den Fugen geraten: Seine Lebensgefährtin, die Rechtsmedizinerin Roswitha Grimm, die einzige, die ihn die Trauer um seine verstorbene Ehefrau Clara vergessen lässt, liegt nach einem Unfall im Koma…

Anett Steiner verwebt in ihrem sechsten Kriminalroman um den eigenwilligen Kommissar Lorenz dessen persönliche Schicksalsschläge mit der Suche nach einem skrupellosen Täter, dem jedes Mittel recht ist, um eine junge Frau in Angst und Schrecken zu versetzen.

Die Autorin

Anett Steiner wurde 1976 in Annaberg-Buchholz geboren. Nach dem Abitur erlernte sie den Beruf der Orthopädietechnikerin. Für ihr literarisches Schreiben wurde Anett Steiner bereits mehrfach ausgezeichnet. Sie ist Mitglied der Autorenvereinigung »MordOst« und gestaltet Lesungen u.a. zu den Ostdeutschen Krimitagen. In der StadtBibliothek Pirna ist Anett Steiner ein gern gesehener Gast.

Wann: Samstag, 3. Februar 2024, 20:00 Uhr
Wo: StadtBibliothek Pirna
Eintritt: 10 Euro
Einlass: 19:30 Uhr

(Bildquelle: Steiner_Todestöne_Cover_3D-(C)-BildUndHeimat)

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

03 Feb 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

8:00 pm

Standort

StadtMuseum Pirna
Kategorie

Veranstalter

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH

Nächste Veranstaltung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert